FAQ


Gern kannst Du unser Training im Rahmen einer zweiwöchigen kostenlosen Probemitgliedschaft testen. Melde Dich dafür per Email in der Geschäftsstelle mit dem Datum, wann Du gern loslegen möchtest. Du erhältst dann eine Bescheinigung für den Einlass für die Zeit des Probetrainings. Leider kann aus organisatorischen Gründen das Probetraining im Hörnbad nicht kostenlos erfolgen. Wenn Du das Training dort ausprobieren möchtest, müsstest Du den regulären Schwimmbad-Eintritt bezahlen und triffst uns dann im Sportbecken.

Wir haben vom blutigen Anfänger bis zum leistungsorientierten Sportler alles dabei. Unsere Trainer versuchen, die unterschiedlichen Niveaus so gut es geht, unter einen Hut zu bekommen. Das heißt beim Schwimmen erfolgt eine Aufteilung auf den Bahnen, beim Lauftraining laufen die einen etwas mehr und schneller, die anderen etwas weniger und langsamer. Beim Radfahren wird niemand zurückgelassen. Das Tempo richtet sich nach dem langsamsten Sportler.

Willst Du am betreuten Schwimmtraining teilnehmen, benötigst Du zusätzlich zur aktiven Mitgliedschaft die Mitgliedschaft in der Schwimmsparte. Im Moment kostet sie 100 EUR im Jahr zusätzlich zum Mitgliedsbeitrag in Höhe von 70 EUR.

Der Kraulkurs ist kein Kurs im eigentlichen Sinne mit einem Start- und Endtermin. Es ist eine Schwimmtrainingsstunde, in der verstärkt auf die Schwimm-Technik der Teilnehmenden geachtet wird. Du kannst also jederzeit einsteigen und benötigst keine gesonderte Anmeldung neben der regulären Mitgliedschaft.

Aufgrund des Wetters fahren wir im Winter in der Halle Rad beim Spinning, ab April dann draußen. Das Spinningtraining findet also nur von Oktober bis März statt. Das Radtraining in freier Natur findet von April bis September statt.
Außerdem gönnen wir uns im Winter eine Halle für das Athletiktraining, ab April geht’s an die frische Luft.
Wenn das Uni-Sportzentrum im Sommer in die Pause geht, weichen wir mit eingeschränktem Schwimmtrainingsangebot ins Freibad Katzheide aus.

Nein. Wirst Du später im Jahr Mitglied, wird nur noch der anteilige Jahresbeitrag abgebucht. Dabei sind der 1.4., der 1.7. und der 1.10. die Schwellen, die wir beachten. Wirst Du also zum Beispiel am 20. März aktives Mitglied, werden neben der Aufnahmegebühr noch 3*(70 EUR/4) = 52,50 EUR abgebucht. Wirst Du am 14.10. aktives Mitglied mit Schwimmsparte, sind nur noch 1* (170 EUR /4) = 42,50 EUR Mitgliedsbeitrag für das angefangene Jahr und die Aufnahmegebühr fällig.

Zu Beginn des Jahres, etwa Ende Januar oder Anfang Februar, buchen wir den kompletten Jahresbeitrag ab. Wir kündigen die Abbuchung 14 Tage vorher per Mail an.
Wirst Du später im Jahr Mitglied, buchen wir den Beitrag einige Zeit nach der Aufnahme ab. Auch da kündigen wir die Abbuchung 14 Tage vorher per Mail an.
Hast Du uns kein SEPA-Lastschriftmandat erteilt, bitten wir Dich per Mail, den Beitrag zu überweisen. Es fällt dann zusätzlich eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 3 EUR an.

Teile Deine Kündigung mit einer Kündigungsfrist von 6 Wochen zum Jahresende schriftlich der Geschäftsstelle mit. Nach Deinem letzten Training musst Du den Ausweis zurückgeben.
Kündigungen sind laut Satzung nur zum Jahresende möglich. Wenn Du schon vorher aussteigen möchtest, siehe zum nächsten Punkt 9.

Zum 1.4., 1.7. und 1.10. kannst Du in die Passivsparte wechseln und erhältst anteilig Deinen Beitrag zurück. Du bist dann noch Mitglied im Verein, nimmst aber nicht mehr aktiv am Trainingsbetrieb teil. Dafür müsstest Du mit einer Frist vom 4 Wochen eine Nachricht an die Geschäftsstelle mit Deinem Wunsch, in die Passivsparte zu wechseln, schreiben. Nach Deinem letzten aktiven Training schickst Du Deinen Ausweis zurück an die Geschäftsstelle. Danach wird die Rückbuchung des Beitrages veranlasst.